Xposa - das Forum für Vernetzung
Xposa

Vernetzung ist Zukunft

Xposa

Interkultureller Austausch, Inspiration und Information

Xposa das Forum für Vernetzung

Xposa ist das Forum für Vernetzung, interkulturellem Austausch, Inspiration und Information in den Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Industrie und Handel
  • Handwerk
  • Dienstleistung
  • Kunst und Kultur

Durch den regelmäßigen Xposa-Treff, durch Messen, Ausstellungen und Vortragsreihen wird Kommunikation und gegenseitiges Verständnis engagierter UnternehmerInnen und interessierter Frauen gepflegt und Wissen erweitert.

Aktuelles

Kampagne gegen Frauenarmut

Im Rahmen des Internationalen Tages der Armut am 17. Oktober haben die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Gifhorn gemeinsam eine Kampagne zur Frauenarmut gestartet. Diese Kampagne klärt durch Vorträge, Veranstaltungen, Impressionen und Aufklärungsarbeit das Risiko der Veramung von Frauen besonders im Alter auf.

 

 

Kultureller Cocktail III - "Allerperlen"

 Es ist soweit: Der kulturelle Cocktail III ist im März 2016 erschienen:

 

In dieser Ausgabe stellen sich neun Frauen aus Gifhorn mit Migrationshintergrund bzw. Projektarbeiten in diesem Bereich vor. Sie berichten über ihren Lebensweg, ihre erste Zeit in Deutschland und wie sie sich auch im Berufsleben erfolgreich integriert haben. Zusätzlich stellen die Frauen ihre Lieblingsschmuckstücke vor - ihre Allerperlen.

Der Kulturelle Cocktail III ist ab sofort im Rathaus Gifhorn, beim Landkreis Gifhorn sowie im FBZ Grille Gifhorn und im Café Charlottenburg im Steinweg in Gifhorn kostenfrei erhätlich.

 

 

Interkulturelles Frühstück mit kleinen Vorträgen und Buffet...

... im FBZ Grille, Ludwig-Jahn-Straße 12 in Gifhorn:

Freitag, den 

 
11.11.2016:  jeweils von 09:30 Uhr bis ca. 12:00 Uhr 
16.12.2016:

 

Mitzubringen sind kleine Köstlichkeiten, die das Frühstücksbuffet bereichern (Käse, Salat, Kuchen,Obst und Gemüse, etc.).

Anmeldung unter: 05371-15980 (Marion Friemel)

Treffpunkt ist das FBZ Grille, Ludwig-Jahn-Straße 12 in Gifhrn (Südstadt).

 

Veranstalterinnen:

Marion Friemel, Jugendförderung Stadt Gifhorn & Mehtap Aydinoglu, Migrationsbeauftragte Landkreis Gifhorn